Der Euro fällt-Wirtschaftswachstum 2,2% ein Sommermärchen!

Gut für Deuscthlands Exportwirstchaft, insofern kann dies dem Aufschwung dienen. 2,2 % Wirtchaftswachstum-Klasse, aber die Frage sei erlaubt: wie lange hält das Wachstum an? Dauerhaft oder nur ein Strohfeuer? Auch her wird uns die Zeit “klüger” machen.

Gestern Vormittag hatte der Euro dank des starken deutschen Wirtschaftswachstums noch die Marke von 1,29 Dollar übersprungen. Dem Statistischen Bundesamt zufolge stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im zweiten Quartal mit 2,2 Prozent so stark wie noch nie seit der Vereinigung. Dank der brummenden deutschen Konjunktur wuchs auch die Wirtschaft der Euro-Zone kräftig. Das ist fast ein Sommermärchen. Viele bezeichnen das als eine phänomenale Zahl, und auf dieser Basis werden die Wirtschaftsweisen wohl auch die Prognosen für das Gesamtjahr anheben.