Erinnern sie sich noch an den schwäbischen Ossistreit?

Dieser wurde nun offensichtlich durch einen Vergleich der Parteien beigelegt, so dass es zu keiner Neuauflage des Prozesses kommt.
Die aus Ostberlin stammende und seit rund 20 Jahren in Schwaben lebende Buchhalterin hatte sich vergeblich bei einer Stuttgarter Fensterbaufirma beworben. Auf den zurückgesandten Bewerbungsunterlagen war handschriftlich dick “Ossi” vermerkt mit einem Minuszeichen davor.