FIFA Skandal

Ist das überhaupt ein Skandal? Diese Frage muss man sich stellen. In keinem Artikel konnte ich nachlesen, dass sich die besagten Personen “selber bereichern” wollten, sondern wohl nur auf Vorteile für ihren Verband aus waren.
Das ist eigentlich der Job eines Funktionärs, was für seinen Verband zu tun. Natürlich wird überall “geklüngelt”, nicht erst bei dieser Wahl im Vorfeld. Warum fragt man sich, wenn das nicht so wäre, reisen dann die Vertreter alle Bewerberländer, quer durch die Welt? Nur um den Leuten dort zu erzählen wie toll es in Brasilien, Deutschland, Südafrika usw. ist? Also ganz entspannt die Sache ansehen, haben die sich nicht persönlich bereichert, dann ist das aus meiner Sicht ganz in Ordnung oder glaubt ihr Überzeugungsarbeit geht nur mit Worten heute?