FPÖ Österreich hilft rechten Parteien in Deutschland

Die FPÖ will den rechten Parteien in Deutschland zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky war am Mittwoch bei einer Pressekonferenz der “Bürgerbewegung Pro-NRW” in Leverkusen zu Gast.

Laut der Homepage von “Pro-NRW” kündigte der deutsche Vorsitzende Markus Beisicht dort die “Sammlung aller seriösen demokratischen Kräfte rechts der Union” an. Erlebt die Union jetzt was die SPD mit der Linken erlebt hat? Bisher hat es die Union geschafft, das Spektrum “rechts” an sich zu binden. Auch die Personen die jetzt bei “Pro-NRW” an Bord sind, sind sicherlich nicht Personen die eine “Bewegung” nach vorne bringen können. Es fehlt der “Frontmann – Frontfrau”.