Honrorarberatung die Lösung?

Das Thema “unabhängige Finanzberatung” geistert seit Jahren durch unsere Branche. Ein Lösungsansatz, so der Gedanke vieler Kollegen aus der Branche, könnte die Honorarberatung sein. Honorarberatung sagt jedoch nichts über die Qualität der Beratungsdienstleistung aus.


Um auch von Provisionen unabhängig zu sein, bieten einige wenige in Deutschland eine Honorar-Finanzberatung an. Der Berater wird nicht von den Anbietern, sondern von seinen Kunden bezahlt. Und zwar für die Beratung und nicht für die Vermittlung eines Vertrages. Er ist unabhängig von den Anbietern. Sollten Anbieter Provisionen zahlen, lehnt der Berater diese ab oder gibt sie an seine Kunden weiter. Natürlich muss man auch hier auf eine mögliche “Umgehung” dieses Prozederes achten, denn wie sagt ein altes Deutsches Sprich wort “wo ein Wille ist ist auch ein Weg”. Wichtiger wäre aber noch, hier genaue Qualitätsmasstäbe anzusetzen um dem Wort Honrarberatung auch eine Qualitätsaussage zu verleihen.