KMK – Koch macht Kohle

Es freut einen natürlich, dass ein prominenter Arbeitsloser wieder einen Job hat. Und mal ehrlich, spricht da nicht bei so manchem Kritiker auch ein wenig der Neid mit, wobei Neid muss man sich erarbeiten, den bekommt man nicht geschenkt.
Roland Koch war lange Jahre ein treuer Diener des Volkes, seines hessischen Volkes, und völlig unterbezahlt. Jetzt hat er die Gelegenheit, finanziell etwas aufzuholen. Wobei das Unternehmen hat ihn vielleicht auch als “brutalst möglichen Aufklärer” verpflichtet, um das Geschehnis um die Kölner U-Bahn aufzuklären. Warten wir es einfach ab.