Nicht die Polizei

ist der Schuldige in Stuttgart, sondern der Innenminister und der Ministerpräsident als oberste Dienstherren. Es ist nicht  f a i r  jetzt die Polizei ins Kreuzfeuer der Kritik zu setzen. Die Politiker haben den Einsatzbefehl gegeben, insbesondere sicherlich Innenminister Rech und Ministerpräsident Mappus. Die machen es sich einfach, in dem sie sich zwar hinter die Polzei stellen (damit letztlich hinter ihre eigenen Befehle), aber Fehler sehen sie bis heute nicht. Auch unsere Polizisten haben den Einsatz nicht gerne durchgeführt, was hatten sie aber für eine Wahl?

Auch Herr Grube, vom Steuerzahler jedes Jahr aufs Neue mit viel Steuergeld ausgestattet, riskiert eine “kesse Lippe”. Das mnan ihn aber jetzt persönlich bedroht ist sicherlich nicht in Ordnung, wobei er hat das eigentlich, so muss man fast sagen, herausgefordert durch sein Interview. Die Bürger sind eben nicht mehr obrigkeitshörig wie Herr Grube das gerne hätte. Man hört, da aus der Hauptverwaltung “das Herr Grube cholerisch sein soll”. Nun gut, dem sei so. Nur Herr Grube, der Bürger ist Ihr Geldgeber und letztlich Dienstherr, etwas mehr Respekt auch vor der Demokratie wäre da schon angebracht. Auch ein Wort an die “Idioten unter den Demonstranten”, persönlich das Leben eines anderen Bedrohen tut man nicht!