Nikotinfreies Europa

Warnhinweise, Verkaufsbeschränkungen und Preiserhöhungen. Im Kampf gegen das Rauchen greifen die nationalen Regierungen zu allen erdenklichen Mitteln.

Doch das ist nichts im Vergleich zu dem, was die EU jetzt plant. Gesundheitskommissar John Dalli kündigte an, dass der Staatenbund Nikotin-Süchtler über kurz oder lang nicht mehr dulden will. “Unser Ideal ist ein rauchfreies Europa”, so der Malteser. Bei der Wahl der Mittel ist die EU nicht zimperlich. Beispielsweise soll der Anteil der suchterzeugenden Stoffe in Zigaretten schrittweise verringert werden. Auch abschreckende Bilder auf den Packungen, beispielsweise Fotos von Krebsgeschwüren, sollen kommen.