Österreich ein Beispiel für uns beim Spritpreis?

Künftig soll es mit 12 Uhr nur noch einen einheitlichen Zeitpunkt pro Tag geben, an dem Tankstellen die Spritpreise erhöhen dürfen. Danach dürfen diese nur noch gesenkt werden
Künftig ist es in Österreich nur noch erlaubt einmal am Tag die Spritpreise zu erhöhen, und zwar um 12 Uhr Mittags. Danach dürfen die Spitpreise nur noch gesenkt werden. Damit soll der Wettbewerb ankurbelt und noch mehr Transparenz geschaffen werden, so der Minister. Der einheitliche Umstellzeitpunkt bringe eine bessere Orientierung für Autofahrer und gleiche Wettbewerbsbedingungen für die Tankstellenbetreiber.