Sicherheit beim LV Ankauf

Über 50 Anfragen haben uns wieder zu dem Thema LV-Ankauf erreicht, nachdem wir eigentlich dachten, dass hätte sich beruhigt. Auch den einen oder anderen Hinweis zu scheinbar zweifelhaften Unternehmen haben uns erreicht. Hierzu werden wir natürlich recherchieren.

Insgesamt lassen Sie uns bitte nochmals feststellen, dass wir nahezu kein seriöses Angebot auf dem Markt kennen, wirklich nur ganz wenige Ausnahmen. Uns ist übrigens nur ein Unternehmen bekannt, das ein seriöses und korrektes Beratungsprotokoll erstellt. Bei den meisten Produkten bekommen Sie hingegen nur “Sprechblasen” als Argumente geliefert. Bestehen Sie grundsätzlich immer auf die Erstellung eines Beratungsprotokolles und auf den Nachweis, dass der Berater über eine Vermögensschadenshaftpflicht verfügt.

Lassen Sie uns auch feststellen, das nahezu keiner der Aufkäufer Ihnen ehrlich sagt, das Ihr Geld einem Totalverlustrisiko ausgesetzt ist. Wir sind nicht für Lebensversicherungen, sondern sehen das genauso wie die Verbraucherzentralen als Geldvernichtung an, aber aus dem einen “Problem” aussteigen und in ein größeres reingehen, kann es ja auch nicht sein.

Lassen Sie sich das Konzept des Aufkäufers genau erklären, wie er Ihre Rendite erwirtschaften will. Wird das Geld im Ausland angelegt oder in Fonds, dann Finger weg davon, ganz klar aus unserer Sicht.

Natürlich gibt es auch die berühmten Ausnahmen in der Branche, aber die können Sie wirklich mit der Lupe suchen, leider.