Amtlich

In den Niederlanden gibt es eine neue Regierung – eine Minderheitsregierung. Vier Monate nach den vorgezogenen Parlamentswahlen hat die niederländische Königin Beatrix am Donnerstagabend den 43 Jahre alten Mark Rutte mit der Bildung einer vom Rechtspopulisten Geert Wilders geduldeten Minderheitsregierung beauftragt.
Nach niederländischen Medienangaben vom frühen Freitagmorgen sagte Rutte, er werde als Chef der rechtsliberalen Partei VVD Ministerpräsident einer Koalition mit dem Christdemokratischen Appell (CDA) werden. Die Königin hatte Rutte am Abend zu einem langen Gespräch im Palast empfangen. Die Königin wird über die “Erpresserposition” von Herrn Wilders nicht gerade “amused” sein.