Guttenberg will kein “Star” sein

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) versucht dem anhaltenden Medienrummel um seine Person mit demonstrativer Bescheidenheit zu begegnen.
Guttenberg sagte am Montag in München: “Man darf nie das Gefühl haben, dass man im politischen Geschäft ein Star wäre.” Vielmehr habe man “verdammt noch mal seine Arbeit zu machen”. Tja, sagen Sie das bitte mal ihren Ministerkollegen, vor allem denen, die das Volk nicht für F Ä H I G halten, die Wahrheit zu verkraften.